Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

#### UPDATE: Peta setzt 1.000 Euro Belohung aus ### Messerspitze im Brötchen versteckt: Polizei sucht hinterhältigen Pferdequäler

Die Messerspitze war in Brötchenresten versteckt. Damit wollte ein Unbekannter Pferde töten oder quälen (Foto: Polizei)
tk. Heinbockel-Hagenah. Hinterhältiger Anschlag auf eine Pferdeherde: Ein Unbekannter hat eine 4,5 Zentimter lange Klinge in ein Brötchen gedrückt und das präparierte Backkwerk zusammen mit anderen Brötchenresten auf einer Pferdeweide in Heinbockel-Hagenah an der Straße "Überschuss" ausgelegt.

Die Polizei geht von einem bewussten und hinterhältigen Anschlag auf die Tiere aus. Tod oder elendige Qual der Pferde habe der Unbekannte in Kauf genommen.

Die Tat hat sich zwischen dem 18. und 19. Mai abgespielt. Zeugenhinweise unter Tel. 04144 - 7879.