Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

300 PS und zwei Promille: Das ist keine gute Kombination

Der Fahrer des Audi S5 wurde bei dem Unfall verletzt (Foto: Polizei)
tk. Buxtehude. 300 PS unter der Motorhaube und ordentlich Alkohol mit einem Wert von mehr als zwei Promille sind keine gute Kombination beim Autofahren: Ein Mann (48) aus Neu Wulmstorf hat am Dienstag gegen 15.20 Uhr einen Unfall auf der Harburger Straße in Buxtehude gebaut. Mit seinem Audi S5 rammte er ohne ersichtlichen Grund ein vor ihm fahrendes Auto.

Der Audi-Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Beim Pusten kam ein Wert von mehr als zwei Promille heraus. Eine Blutentnahme wurde daher angeordnet.
Der gerammte Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 35.000 Euro.