Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

70 Autos demoliert: Eine unglaubliche Vandalismusserie in Buxtehude

70 Autos wurden binnen weniger Tage in Buxtehude demoliert (Foto: Polizei)
tk. Buxtehude. Das ist eine beispiellose Vandalismus-Serie in Buxtehude: Unbekannte sind zwischen Freitag, 18. September, und Samstag, 26, September, in blinder Zerstörungswut durch die Stadt gezogen. Es wurden unter anderem 70 Autos demoliert. Mehrere Mülltonnen sind in Flammen aufgegangen. Die einzelnen Tatorte liegen überwiegend rechts und links der Harburger Straße sowie im Bereich Konopkastraße, Gebrüder-Grimm-Weg und angrenzende Straßen.

Der Sachschaden ist immens und beträgt nach Angaben der Polizei rund 30.000 Euro. Die Übeltäter schlagen Autoscheiben ein oder laufen über die geparkten Pkw.

Einige Hinweise haben die Ermittler bereits erhalten. In de kommenden Tagen wird ein Polizeizeichner Phantombilder für die Fahndung anfertigen.
Die Polizei ist aber dringend auf jeden weiteren Zeugen angewiesen, um die Übeltäter schnell zu schnappen.

Hinweise an die Polizei in Buxtehude unter Tel. 04161 - 647115.