Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Achtung: Trickdiebe unterwegs

tk. Stade. Die Polizei warnt vor dreisten Trickdieben, die derzeit wieder auf den Weihnachtsmärkten ihr Unwesen treiben: Am vergangenen Samstag wurden mindestens vier Menschen Opfer von Langfingern auf dem Stader Weihnachtsmarkt. Die Unbekannten erbeuteten neben EC-Karten und Ausweisen auch mehrere hundert Euro.
Damit die Langfinger keine vorweihnachtliche Bescherung bekommen, einige Tipps der Polizei: Geldbörsen nie in Jackenaußentaschen verstauen, Handtaschen immer sicher am Körper tragen. Nie die PIN bei der Karte aufbewahren und nicht mit unnötig großen Geldbeträgen unterwegs sein.
Außerdem gilt: wachsam sein. Taschendiebe sind laut Polizei oft daran zu erkennen, dass sie mit suchendem Auge durch die Menschenmenge steuern. Sie haben eher ihre Beute als die Markt-Bummler im Blick.
Wenn es zu einem Diebstahl gekommen ist, schnell die Polizei alarmieren und eine mögllichst gute Täterberschreibung liefern. "Die Aufmerksamkeit soll auch in der Vorweihnachtszeit nicht nachlassen", rät Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach.