Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auto droht in Twielenfleth vom Deich zu rutschen

tk. Hollern-Twielenfleth. Am Sonnabend gegen 17 Uhr wollte der Fahrer eines Mercedes A-Klasse, ein 80-jähriger Trittauer, vom Parkplatz in Twielenfleth über den Deich auf die Hauptstrasse fahren. Dabei ist er von der eisglatten Straße abgekommen und der PKW drohte vom Deich abzurutschen. Im Fahrzeug befand sich noch seine gehbehinderte Beifahrerin. Der Fahrer alarmierte die Feuerwehr selbst.
Vor Ort angekommen sicherten die Einsatzkräfte zuerst einmal das in Schräglage befindliche Fahrzeug. Ein Feuerwehrmann besorgte einen Radlader mit Sand, um die Deichauffahrt abzustreuen und einigermaßen wieder befahrbar zu machen. Erst dann konnte man den PKW mit dem Radlader wieder sicher auf die Straße zurückholen. Fahrer und Beifahrerin konnten anschliessend ihren Heimweg antreten. Gegen 19:15 konnten die 58 Einsatzkräfte der alarmierten Wehren aus Hollern-Twielenfleth und Mittelnkirchen den Einsatz abschliessen.