Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beim Ausparken in Stade ein anderes Auto übersehen

tk. Stade. Ein Schwerverletzter ist die Bilanz eins Unfalls in Stade am Sonntag gegen 14 Uhr auf der Wallstraße. Der Fahrer (41) eines Mazda wollte ausparken. Dabei hatte er übersehen, dass von hinten ein Renault Megane kam. Die Autos prallten zusammen und der Mazda wurde in die Parklücke zurückgeschleudert, wo er er noch ein drittes Auto beschädigte. Der 41-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Elbe Klinikum. Der 19-jährige Megane-Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen.
Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.