Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blitzermarathon im Landkreis Stade: Fünf Fahrverbote

(Foto: Polizei)
tk. Stade. Den europaweiten Blitzer-Marathon hatten einige Autofahrer im Landkreis Stade offenbar verdrängt: Am Donnerstag wurde an neun Stellen von der Polizei gemessen und insgesamt 2.503 Autofahrer sind dabei kontrolliert worden.
123 Verkehrsteilnehmer waren dabei zu schnell unterwegs. 57 von ihnen kommen mit einem Bußgeld und Punkten davon. Fünf Autofahrern droht aber ein vierwöchiges Fahrverbot.
Der Spitzenreiter war übrigens mit 121 km/h in einer 70er-Zone unterwegs. Der Zweitplatzierte brachte es auf 146 km/h auf einer Straße, auf der 100 Stundenkilometer erlaubt sind.