Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brände im Landkreis endeten glimpflich

tk. Landkreis Stade. Drei Mal gingen Brände am Wochenende glimpflich aus, weil die Feuerwehr schnell zur Stelle war.

Am Sonntagmorgen geriet aus bislang unbekannten Gründen ein Holzstapel in Jork am Holunderstieg in Brand. Das Feuer wurde schnell genug gelöscht, sodass es nicht auf das Haus übergriff.

Am Sonntagnachmittag hatte der Bewohner (69) eines Hauses in Himmelpforten am Kuckucksweg vergessen eine Kerze zu löschen, bevor er zu einem Spaziergang aufbrach. Stühle und ein Teppich gerieten in Brand. Bevor Schlimmeres passieren konnte, hatte die Feuerwehr auch hier die Flammen unter Kontrolle gebracht.

Bereits am Freitagnachmittag kam es in Buxtehude in einem Haus "Am Stadtgraben" zu einem Defekt in einem Wäschetrockner, der in Brand geriet. Einige andere Geräte wurden zerstört, doch das Haus bleib heil. Der Schaden beträgt nach Polizeiangaben rund 10.000 Euro.