Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das wird teuer: Raser in Stade zwei Mal geblitzt

tk. Stade. Auf der nach oben offen Autofahrer-Dummheitsskala würde dieser Toyota-Pilot mit Stader Kennzeichen ganz weit kommen: In nur einer halben Stunde schaffte es der Hobbyrennfahrer gleich zwei mal geblitzt zu werden. Einmal hatte er 98 und das andere Mal 120 Stundenkilometer drauf. Dumm, das beides zu schnell war. Erlaubt sind auf der B73 bei Stade nur 70 km/h. Dank seines Doppel-Blitzers hat der Fahrer gleich zwei Verfahren an der Backe. Der Führerschein ist für einem Monat futsch. Und teuer wird es laut Polizeisprecher Rainer Bohmbach auch noch werden.
Insgesamt hat der Landkreis, der am Freitag das Tempo gemessen hat, 113 Autofahrer ertappt, die zu schnell waren. Sechs Mal wurde ein Tempo zwischen 115 und 120 ermittelt. Damit folgt ein einmonatiges Fahrverbot.
Botschaft an alle Hobbyrennfahrer: Polizei und Landkreis werden weiterhin das Tempo überwachen. Die Zahl der Unfälle mit Toten und Schwerverletzen muss sinken.