Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drei Schwerverletzte nach Unfall in Buxtehude

Der Bus kam erst in einem Vorgarten zum Stillstand (Foto: Polizei)
bc. Buxtehude. Ein Unfall mit drei Schwerverletzten ereignete sich am Freitagmorgen gegen 8 Uhr in Buxtehude-Westmoor bei Dammhausen. Ein 18-Jähriger aus Jork zog trotz Überholverbots mit einem VW-Bus an mehreren Fahrzeugen vorbei und geriet beim Wiedereinscheren nach rechts von der Straße ab. Der Bus prallte gegen einen Baum und kam erst in einem Vorgarten zum Stillstand. Laut Polizeiangaben soll der Fahranfänger mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein.
Mehrere Ersthelfer befreiten den 18-Jährigen und zwei weitere gleichaltrige Insassen aus dem Fahrzeugwrack. Dabei rissen sie die Frontscheibe mit bloßen Händen heraus. Die Verletzten wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht. An dem Kleinbus entstand Totalschaden.