Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbrecher nach Verfolgungsjagd festgenommen

tk. Buxtehude. Ein mutiger Zeuge (18) und sieben Streifenwagen sorgten dafür, dass ein Gaunertrio nicht viel Freude mit der Beute hatte: Der junge Mann hatte gesehen, wie mehrere Personen die Tür eines Mobilfunkladens in der Buxtehuder Fußgängerzone zertrümmerten. Der couragierte Helfer versuchte noch, einen der Täter festzuhalten. Die Männer flüchteten schließlich mit einem Audi Kombi.
Sieben Streifenwagen hefteten sich an die Fersen der Flüchtenden. Beamte der Polizeistation Neu Wulmstorf stoppten den Wagen der Einbrecher kurz vor der Landesgrenze zu Hamburg.
Zwei Brüder (25 und 27) und ein dritter Mann (22) aus Annaburg wurden vorläufig festgenommen. Das Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro befand sich noch im Fluchtwagen.
Die drei Täter mussten nach ihrer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Haftgründe lagen nicht vor. Die Ermittlungen dauern aber noch an.