Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbruchsserie über die Weihnachtsfeiertage

(bc). Eine Serie von Einbrüchen hat die Polizei über die Weihnachtsfeiertage auf Trab gehalten.

- In der Zeit zwischen Freitag, 25. Dezember, 19 Uhr und Samstag, 26. Dezember, 2 Uhr sind Einbrecher in ein Einfamlienhaus in Stade an der Straße "Auf dem Brink" eingedrungen. Mit einem Stein schlugen sie ein Terrassenfenster ein. Sie flüchteten mit mehreren hundert Euro.

- In der Vorwerkstraße in Stade sind Unbekannte zwischen Freitag, 11 Uhr und Samstag, 11 Uhr auf gleiche Weise in ein Haus eingestiegen. Ob sie etwas entwendeten, ist bislang noch unbekannt.

Hinweise in beiden Fällen an die Polizeiinspektion Stade unter Tel. 04141-102215.

- In Ahrenswohlde sind Unbekannte am Freitag zwischen 12 und 18 Uhr nach dem Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus an der Langen Straße eingedrungen und haben mehrere Zimmer durchsucht.

Die Polizei geht von einem Schaden von mehreren hundert Euro aus. Hinweise unter Tel. 04164-909590.

- In Buxtehude an der Ferdinandstraße haben Täter am Freitag zwischen 16:45 und 20 Uhr eine Terrassentür einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgehebelt. Ihre Beute: Schmuck und Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro.

- Der zweite Tatort in Buxtehude lag am Freitag im Friedhofsweg. Hier wurde die Terrassentür eines Einfamilienhauses gewaltsam geöffnet und anschließend mehrere Zimmer durchsucht.

- In der Bergstraße in Buxtehude ist ein unbekannter Einbrecher zwischen Donnerstag, 13 Uhr und Samstag, 14:30 Uhr nach dem gewaltsamen Öffnen eines Fensters in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Schaden: mehrere hundert Euro. Hinweise in allen Fällen unter Tel. 04161-647115.

- In Himmelpforten im Ochsenpohl sind Tageswohnungseinbrecher am Freitag zwischen 15 und 17:30 Uhr auf das Grundstück eines Einfamilienhauses gelangt und haben das Küchenfenster an der Gebäuderückseite zerstört. Hinweise:
Tel. 04142-616670.

- In Dollern an der Straße am Buschteich hat ein Einbrecher in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2:20 Uhr die Scheibe einer Terrassentür eines Einfamilienhauses eingeworfen. Durch den Krach wachte die 82-jährige Bewohnerin auf und traf den Unbekannten im Untergeschoss an. Dieser ergriff sofort die Flucht - ohne Beute.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die 82-Jährige kam mit einem Schrecken davon.

Hinweise: Tel. 04163-826490