Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahranfänger macht in Stade Drive-In Schalter platt

Das McDonald's Kassenhäuschen ist platt. Ein Fahranfänger bretterte dort hinein (Foto: Polizei)
tk. Stade. Dieser junge Mann ist der Pechvogel der Woche: Seit einem Tag hatte er seinen Führerschein und ist am Freitagmorgen in Stade frontal in den Drive-In-Schalter von McDonald's an der Harburger Straße gebrettert. Nach Angaben der Polizei hatte er die Kontrolle über seinen Audi verloren. Das Kassenhaus wurde komplett zerstört, ein Mitarbeiter durch Glassplitter verletzt.

Der Fahrer und sein Beifahrer (17) blieben unverletzt. Der Schaden ist beträchtlich und beträgt nach Angaben der Polizei rund 12.000 Euro.