Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahranfänger wird bei Unfall in Ritsch schwer verletzt

Der Fahranfänger musste aus dem Cabrio befreit werden. Er kam schwerverletzt ins Elbe Klinikum (Foto: Polizei)
tk. Drochtersen-Ritsch. Ein Fahranfänger (18) ist am Dienstagabend zwischen Drochtersen und Ritsch verunglückt. Der junge Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Der 18-Jährige verlor auf gerader Strecke die Kontrolle über sein BMW Cabrio. Weil zum Unfallzeitpunkt die Straße durch Regen, Schnee und Hagel glatt war, könnte nach Aussagen der Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit die Ursache für das Unglück sein. Darauf deute die Spurenlage hin.

Der junge Mann wurde von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und schwer verletzt ins Stader Elbe Klinikum gebracht.

Erst in der vergangenen Woche kam es in Wiegersen zu einem Unfalldrama, bei dem eine 19-Jährige starb. Auch sie hatte die Kontrolle über ihr Auto verloren.