Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuer im Keller eines Wohn- und Geschäftshauses

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle
tk. Buxtehude. Ein Kabelbrand im Keller eines Wohn- und Geschäftshauses ist am Dienstagmorgen in Buxtehude an der Stader Straße von der Feuerwehr schnell gelöscht worden.
Mitarbeiter einer Apotheke in dem Gebäude und Handwerker, die dort gearbeitet haben, bemerkten Rauch und alarmierten die Retter.
Beide Züge der Feuerwehr Buxtehude waren im Einsatz. Dichter Rauch drang aus dem Haus. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Mitarbeiter und Patienten einer Arztpraxis verließen das Gebäude noch rechtzeitig. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro.