Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuer in einer Harsefelder Werkstatt

Der Schaden bei dem Feuer in einer Kfz-Werkstatt liegt bei rund 300.000 Euro (Foto: Polizei)
tk. Harsefeld. Auf dem Gelände einer Autowerkstatt in Harsefeld im Gewerbegiet "Am Sande" ist aus ungeklärten Gründen in der Nacht zu Montag ein Feuer ausgebrochen. Gegen 0.30 Uhr hatte eine Zeuge Feuerschein gesehen und die Retter alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, stand ein Stapel mir Reifen und Paletten bereits in Flammen.
Die Einsatzkräfte verhinderten, dass der Brand auf das Gebäude übergreifen konnte. Der Schaden, der nach Angaben der Polizei bei rund 300.000 Euro, liegt, ist dennoch erheblich. Die Außenverkleidung der Werkstatt sowie fünf Autos und zwei Wohnmobile wurden beschädigt.
Wie es zu dem Unglück kam, müssen die Brandexperten der Polizeiinspektion Stade klären.
Hinweise: Tel. 04164 - 909590.