Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fußgängerin in Buxtehude überfahren

Die Feuerwehr befreit das schwer verletzte Unfallopfer (Foto: Polizei)
tk. Buxtehude. Eine Fußgängerin (57) ist am Montagabend auf der Stader Straße von einem Auto angefahren worden. Der Seat-Fahrer (36) hatte die Frau übersehen, die gerade die Straße überqueren wollte. Die Fußgängerin wurde auf die Motorhaube geschleudert. Ihr Bein wurde anschließend im Radkasten eingequetscht.
Die Feuerwehr befreite das Unfallopfer mit einem Lufthebekissen. Mit schweren Verletzungen kam die Frau ins Krankenhaus.