Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In Stade-Schölisch brannten 100 Strohballen

Jeder Rundballen wurde einzeln gelöscht (Foto: Stefan Braun/Feuerwehr)
tk. Stade. Im Stader Ortsteil Schölisch sind am frühen Sonntagmorgen aus ungeklärten Gründen rund 100 Strohballen in Flammen aufgegangen. Der Einsatz der Feuerwehr war dabei aufwendig: Zwei Trecker mussten jeden einzelnen Rundballen auf ein benachbartes Feld schleppen, damit das brennende Stroh dort gelöscht werden konnte. Dabei wurde dem Wasser Schaum zugesetzt. Erst nach etwa fünf Stunden war das letzte Glutnest erstickt worden.