Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Küchenbrand endet mit hohem Schaden

Die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ist derzeit nicht mehr nutzbar (Foto: Foto: Polizei)
tk. Buxtehude. Eine Seniorin (81) aus Buxtehude hatte vermutlich Fett auf dem Herd vergessen, das in Brand geriet. Die Küche in einem Mehrfamilienhaus an der Lutheralle stand bereits in Flammen, als die Feuerwehr eintraf. Die Polizei hatte zuvor schon alle Bewohner evakuiert. Die Bewohnerin verletzte sich bei den Löschversuchen leicht.
Die Feuerwehr rückte mit Atemschutz vor und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die gesamte Wohnung ist derzeit durch Ruß und Löschwasser nicht bewohnbar.
Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 60.000 Euro.