Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Küchenbrand in Erntehelfer-Wohnung

bc. Westerladekop. Zu einem Küchenbrand kam es am Montagnachmittag in einer Erntehelfer-Wohnung auf einem Obsthof in Westerladekop. Obwohl die ca. 70 Feuerwehr-Leute aus Ladekop, Jork und Borstel das Feuer schnell löschen konnten, bevor die Flammen auf das reetgedeckte Haupthaus übergriffen, wurde die Küche im Erdgeschoss des Gebäudes völlig zerstört. Auch die anderen Räume in der Wohnung wurden erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Die Retter konnten das Feuer nur mit schwerem Atemschutzgerät bekämpfen. Eine 23-jährige Frau, die noch versucht hatte, den Brand zu löschen, wurde leicht verletzt. Sie erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum eingeliefert werden.

Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr auf ca. 50.000 Euro belaufen.

Polizeibeamte aus Buxtehude und Jork sowie Tatortermittler aus Stade haben die ersten Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Genaue Ergebnisse werden erst nach den Recherchen der Brandexperten des Polizeikommissariats Buxtehude erwartet, die in
den nächsten Tagen anlaufen werden.

- Zeugenhinweise unter Tel. 04162-912970