Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Küchenbrand in Stade-Schölisch

Der Schaden an dem Reihenhaus liegt nach Angaben der Polizei bei rund 100.000 Euro. (Foto: Stefan Braun / Feuerwehr)
tk. Stade. In einem Reihenmittelhaus in Stade-Schölisch an der Lilienstraße ist am Dienstagnachmittag eine Spülmschine aus ungeklärten Gründen in Brand geraten. Die Löschversuche der Bewohner (73 und 67) scheiterten. Sie alarmierten die Feuerwerhr und flüchteten aus dem Haus.
Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem Küchenfenster. Bevor sich die Flammen auf das gesamte oder umliegende Häuser ausbreiten konnte, hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle.
Den Schaden schätzen Polizei und Feuerwehr auf rund 100.000 Euro. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die Besitzer sind bei Verwandten untergekommen.