Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Maifeiern im Landkreis Stade waren ruhig

tk. Landkreis Stade. Aus Sicht der Polizei waren die vielen Mai-Feiern ruhig. Trotz des Besucheransturms kam es kaum zu Einsätzen.
Gemeinsam waren Polizei und Jugendamt in Ahlerstedt-Otterndorf unterwegs, um Verstöße gegen das Jugendschutzrecht zu verfolgen. 45 Jugendliche hatten die Erziehungsbevollmächtigung gefälscht. Für sie war der Tanz in den Mai zu Ende, bevor er richtig begonnen hatte. Für 16 weitere Partygänger endete der Abend frühzeitig, weil sie entweder betrunken waren gegen Aufenthaltsbestimmungen verstoßen hatte.
Lob von der Polizei gibt es für die Veranstalter: Im Vergleich zum Vorjahr wurden die Kontrollen deutlich verbessert.