Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mutmaßlicher Pfingstmarkt-Schläger gefasst

Auf dem Pfingstmarkt kam es zu einem brutalen Übergriff. Der mutmaßliche Schläger wurde jetzt ermittelt (Foto: Polizei)
tk. Buxtehude. Erfolg für die Polizei: Der mutmaßliche Schläger, der beim Pfingstmarkt einen jungen Mann auf die Intensivstation des Kraneknhauses geprügelt haben soll, ist gefasst: Es handelt sich um einen Buxtehuder (21), der als Gewalttäter bekannt ist. Nach Angaben der Polizei hat er zur Zeit bundesweit ein Stadionverbot, weil es als sogenannter Gewalttäter Sport registriert ist. Auch in Buxtehude soll er amtsbekannt sein.

Sein Opfer, ein 23 Jahre alter Mann, wurde von ihm grundlos gegen den Kopf geschlagen und brach bewusstlos zusammen.

Der mutmaßliche Schläger schweigt. Die Ermittlungen gegen ihn laufen weiter.