Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mutmaßlicher Stader Supermarkt-Einbrecher war betrunken

tk. Stade. Die Scheibe eines Supermarktes in Stade am Bielfeldweg hielt stand: Ein Einbrecher hatte vergeblich versucht, in der Nacht zu Sonntag in den Supermarkt einzudringen. Ein Zeuge hatte den Mann beobachtet und gab der Polizei eine genaue Beschreibung.
Noch in der Nähe des Tatorts wurde ein 20-jähriger Stader vorläufig festgenommen. Er war betrunken und wollte mit dem Einbruch überhaupt nichts zu tun haben. Nach einer Blutentnahmne verbrachte er die Nacht zur Ausnüchterung in der Zelle.