Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pferdestall in Bargstedt abgebrannt

Stall und Werkstatt brannten komplett aus (Foto: Feuerwehr/Günter Kachmann)
bc. Bargstedt. Feuer im Pferdestall: Gegen 6 Uhr am Samstagmorgen wurden die Ortswehren von Bargstedt, Harsefeld, Ohrensen und Brest zu einem Einsatz in die Bargstedter Bahnhofstraße gerufen. Dort schlugen bereits Flammen aus dem Dach eines Stalls, in dem auch eine Werkstatt untergebracht war. "Zum Glück befanden sich keine Pferde in den Stallungen", so ein Feuerwehr-Sprecher. Der 71-jährige Eigentümer des Gebäudes war durch einen lauten Knall auf das Feuer aufmerksam geworden.

Das ungefähr acht mal 20 Meter große Gebäude brannte komplett aus, obwohl die 75 eingesetzten Feuerwehr-Leute den Brand relativ schnell löschen konnten. Geschätzter Schaden: 50.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Ermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Harsefeld unter Tel. 04164-909590 zu melden.