Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei beschlagnahmt aufgemotzte Roller

Einer der aufgemotzten Roller (Foto: Polizei)
tk. Stade. Die Polizei Stade hat zwei Motorroller beschlagnahmt, deren Fahrer erheblich zu schnell unterwegs waren - und zwar sehr viel schneller, als die Zweiräder eigentlich fahren dürfen.
Bei der Untersuchung auf einem Prüfstand der Polizeidirektion Lüneburg brachten es die frisierten Roller auf 95,4 bzw. 116,6 km/h.
Ein weiterer Hobbyschrauber darf erst wieder fahren, wenn er nachweist, dass sein Roller tatsächlich nur die erlaubten 25 km/h schafft.

Den schnellsten der drei Tuning-Roller will die Polizei über die Staatsanwaltschaft dauerhaft aus dem Verkehr ziehen. Die beiden Fahrer haben zudem ein Ermittlungsverfahren am Hals.