Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei rettet Hund vor dem Hitzetod im Auto

tk. Stade. Die Polizei hat am Freitag einen Hund in Stade vor dem Hitzetod bewahrt. Der Vierbeiner saß auf dem Parkplatz am Hafen in einem überhitzten Auto. Die Polizeibeamten schlugen eine Scheibe des Autos ein und befreiten den Hund, der bereits geschwächt war.
Die Hundehalterin (31) aus dem Alten Land bedankte sich bei den Beamten. Sie wurde darauf hingewiesen, dass Tiere nicht ohne Wasser und Lüftung im Auto eingeschlossen werden dürfen.