Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizei und Zoll hatten Drogensünder im Visier

Mit dem mobilen Röntgengerät des Zolls werden Koffer auf Drogen untersucht (Foto: Polizei)
tk. Landkreis. Drogen- und Alkoholsünder hatten Polizei und Zoll während einer länderübergreifenden Kontrollaktion von Freitagmorgen bis Samstagabend in Visier. An zwölf Kontrollpunkten wurden insgesamt 503 Verkehrsteilnehmer überprüft.
Danei akm auch ein mobiles Röntgengerät des Zolls zum Einsatz. Taschen oder Koffer wurde auf Drogen durchleuchtet.
41 Alkohol- und 21 Drogentests wurden durchgeführt. In fünf Fällen wurde der Verdacht bestätigt, sodass Blutproben angeordnet waren. Ein 44-jähriger Autofahrer wurde in Jork mit 2,52 Promille ertappt.
Außerdem fielen 13 Autofahrer auf, deren Fahrzeuge Mängel aufwiesen.
Weil drei der vier mit Drogen am Steuer Ertappten aus der Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen kommen, wird diese Generation nach Angaben der Polizei weiter intensiv im Fokus stehen.