Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Polizist geschubst und geschlagen

Pöbelnder Trunkenbold wurde handgreiflich


tp. Buxtehude. Mehrfach klingelte am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr das Telefon bei der Polizei in Buxtehude: Anrufer beschwerten sich über einen angetrunkenen Autofahrer (27), der im Wohngebiet an der Altländer Straße mit einem schwarzen Opel "wilde Sau" spielte.
Die Streifenpolizisten stellten den Verkehrsrowdy auf dem Parkstreifen auf
Höhe des Leanderweges 4 zur Rede. Währenddessen trat ein alkoholisierter Mann (27) in die Gruppe, der sich in das Gespräch einmischte und die Ordnungshüter anpöbelte. Er schubste und schlug einen Polizisten, der sich dabei leicht verletzte.
"In dem Durcheinander gelang es dem Fahrer zu flüchten, er wurde aber nach kurz darauf von einem Beamten gestellt", berichtet Polizeisprecher Herbert Kreykenbohm.
Gegen den Fahrer wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der
Trunkenheit im Straßenverkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis
erstattet. Gegen den anderen Mann wird wegen Widerstandes
gegen Polizeibeamte und Körperverletzung ermittelt.
• Zeugen melden sich bei der Polizei Buxtehude unter Tel. 04161 - 647115.