Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Räuber bedroht Frau in Buxtehude mit einem Messer und fesselt sie

tk. Buxtehude/Hedendorf. Alptraum für eine Frau (40) aus Hedendorf: Dienstagmorgen kurz vor zehn Uhr klingelte es an ihrer Haustür an der Mühlenkampstraße in Hedendorf. Kaum das sie die Tür geöffnet hatte, bedrohte sie ein Unbekannter mit einem Messer. Sie wurde ins Haus gedrängt und im Wohnzimmer an den Handgelenken gefesselt. Der bewaffnete Täter fragte nach Geld - bekam aber keine Antwort.

Das Opfer des Raubüberfalls bemerkte, dass offenbar noch ein zweiter Täter im Haus und auf der Suche nach Beute war. Trotz der Fesselung schaffte es die 40-Jährige, eine Freundin anzurufen, die wiederum die Polizei alarmierte. Die vermutlich zwei Täter waren mittlerweile aber mit gefundenem Geld verschwunden.
Nach Aussagen des Opfers war der Haupttäter zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß. Er war dunkel gekleidet, hatte schwarze Haare und einr schwarze Mütze auf dem Kopf.

Zeugen melden sich unter Tel. 04161 - 647115 bei der Polizei in Buxtehude.