Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Russische Schockanrufer: Dramatischer Anstieg der Fälle

(tk). Mehr als 450 Schockanrufer oder so genannte Enkelbetrüger haben im vergangenen Jahr in Niedersachsen zugeschlagen. Die dreisten Kriminellen haben nach Angaben der Polizei rund eine halbe Million Euro erbeutet.
Ein besonderes Problem sind dabei die russischen Schockanrufer: Nur russische Mitbürger werden von diesen hartnäckigen und dreisten Kriminellen heimgesucht. Mit Lügengeschichten erbeuten die Täter hohe Beträge. Von 25 bekannten Fällen im Jahr 2011 stieg die Zahl auf rund 500 im vergangenen Jahr an.
Trotz aller Bemühungen der Polizei gelingt es diesen skrupellosen Tätern, vor allem ältere Menschen um große Summen zu prellen.
Das Landeskriminalamt Niedersachsen hat jetzt ein Video zur Aufklärung ( auch in russischer Sprach) online gestellt.
Der Film kann auf der LKA-Seite www.lka.niedersachsen.de gesehen werden.