Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schwelbrand in Buxtehuder Flüchtlingsunterkunft schnell gelöscht

Vorsorglich alarmierte Einsatzfahrzeuge konnten wieder abrücken
tk. Buxtehude. Ein Schwelbrand in einem Haus an der Bebelstraße in Buxtehude, das derzeit von Flüchtlingen bewohnt wird, wurde von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht. Der Alarm setze am Freitagnachmittag gleich beide Buxtehuder Züge in Bewegung. Wie es zu dem Unglück kam, steht derzeit noch nicht fest. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.