Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seniorin (82) aus brennendem Auto befreit

(Foto: Rolf Hillyer-Funke)
(bc). Ein Audi geriet am Donnerstagnachmittag gegen 14.40 Uhr auf der B73 zwischen Himmelpforten und Burweg in Brand. Die 82-jährige Fahrerin aus Kranenburg hatte zunächst nur festgestellt, dass ihr Auto merkwürdige Geräusche macht, aber nicht erkannt, dass der Pkw bereits während der Fahrt Feuer gefangen hatte.

Erst ein Ehepaar aus Schleswig-Holstein, das hinter dem Audi fuhr, bemerkte die Flammen. Geistesgegenwärtig überholten sie den brennenden Pkw und zwangen die Kranenburgerin in Burweg zum Anhalten, indem sie den Audi ausbremsten..

Der Fahrer half der Seniorin gerade noch rechtzeitig aus dem Auto, bevor es vollkommen in Brand stand.

Die Ortsfeuerwehren Burweg und Oldendorf rückten mit 35 Einsatzkräften an, konnten aber nicht verhindern, dass das 20 Jahre alte Auto komplett zerstört wurde.

Die ältere Frau blieb bis auf einen großen Schreck unverletzt und wurde von den Ersthelfern betreut.

Die Straße in Burweg musste für ca. 90 Minuten voll gesperrt werden.