Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sieben Einbrüche über die Festtage: Pistole erbeutet

(bc). Auch über Weihnachten haben Einbrecher im Landkreis Stade Wohnungen und Häuser aufgebrochen.

In Stade an der Straße "Hinter dem Kamp" sind Unbekannte in der Zeit zwischen Sonntag, 21. Dezember, um 11:30 Uhr und dem 1. Weihnachtstag um 11:30 Uhr in ein Reihenendhaus eingedrungen. Was sie dabei erbeuten konnten, kann die Polizei derzeit noch nicht sagen. Der Schaden dürfte sich auf mindestens mehrere hundert Euro belaufen.

An der "Ostmarktstraße" haben Tageswohnungseinbrecher am 1. Weihnachtstag zwischen 9 und 18 Uhr die Fensterscheibe eines Einfamilienhauses mit einem Feldstein eingeworfen. Im Innern machten die Täter einen Tresor ausfindig, den sie jedoch nicht knacken konnten. Den Sachschaden schätzt die Polizei ebenfalls auf mehrere hundert Euro.

Am "Haddorfer Berg" haben Unbekannte am Heiligabend zwischen 16:30 und 20:55 Uhr eine Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Aus dem Wohnzimmer nahmen sie einen Flachbildfernseher, die dazugehörenden Laufsprecher sowie eine komplette Kameraausrüstung mit. Geschätzter Schaden: mehr als 1.500 Euro.

- Zeugenhinweise in allen Fällen unter Tel. 04141-102215


In Buxtehude am "Mühlenberg" sind Einbrecher zwischen Heiligabend um 7 Uhr und dem 1. Weihnachtstag um 18:30 Uhr in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Ihre Beute: eine X-Box- sowie eine Wii-Konsole und diverse Pfandflaschen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 04161-647115 entgegen.


In Bliedersdorf am "Brandenweg" haben Unbekannte zwischen Sonntag, 21. Dezember, um 11 Uhr und dem 1. Weihnachtstag um 11:30 Uhr das Fenster eines Wohnhauses aufgehebelt. Was geklaut wurde, konnte die Polizei noch nicht feststellen. Zeugenhinweise: Tel. 04163-826490.


In Fredenbeck an der Straße "Am Schießstand" sind Kriminelle in der Nacht zu Mittwoch zwischen 18 und 8:50 Uhr in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Sie flexten einen Tresor auf und nahmen Schmuck und Bankkarten mit. Der Schaden dürfte sich auf mehr als 1.000 Euro belaufen. Hinweise: Tel. 04149-933970.


In Harsefeld am "Erlengrund" sind Einbrecher zwischen Samstag, 20. Dezember, um 12 Uhr und Dienstag, 23. Dezember, um 10:45 Uhr in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Neben Schmuck und Bargeld konnten der oder die Täter auch einen scharfen Revolver der Marke "Smith & Wesson" erbeuten. Sachschaden: mehr als 1.000 Euro. Zeugenhinweise unter Tel. 04164-909590.