Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Torsten Oestmann ist neuer Chef der Polizeiinspektion Stade

Polizeidirektor Torsten Oestmann ist Chef der PI Stade (Foto: Polizri)
tk. Stade. Die Polizei im Landkreis Stade hat einen neuen Chef: Polizeidirektor Torsten Oestmann (50) hat die Leitung der Polizeiinspektion Stade übernommen. Er folgt auf Polizeidirektor Jens Eggersglüß, der als Dezernatsleiter Einsatz zur Polizeidirektion Lüneburg gegangen ist.
Mit Torsten Oestmann, der nach dem Abitur 1983 zur Polizei gegangen ist, bekommt die PI Stade einen Chef, der über einen "weiten Erfahrungshorizont", so Polizeipräsident Robert Kruse, verfügt. Oestmann war von 2001 bis Ende 2003 Leiter des Zentralen Kriminaldienstes und Leiter Einsatz der Polizeiinspektion Rotenburg. Anschließend übernahm er das Personaldezernat bei der Polizeidirektion Lüneburg.
Ostmann hat zudem Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit. Er war Ansprechpartner für die Medien bei den Castortransporten von 2002 bis 2011.
"Die Leitung einer Polizeiinspektion ist eine besondere Herausforderung, auf die ich mich freue", sagte Oestmann. Er ist für 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich und für rund 196.000 Menschen im Landkreis Stade der oberste Ansprechpartner bei der Polizei.