Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zehn Autos in Buxtehude aufgebrochen

Unbekannte waren in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf das Gelände des Mercedes-Autohauses in der Lüneburger Schanze, Buxtehude, gelangt. Dort schlugen sie bei zehn Verkaufs-Fahrzeugen die Dreiecksfenster auf der Fahrerseite ein. Es gelang ihnen, die Motorhauben zu öffnen. Die Täter entwendeten Dieselpartikelfilter und -katalysatoren. Der Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise an das Polizeikommissariat Buxtehude, Tel. 04161-647115.