Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hähnchen-Mastställe sind genehmigt

(bc). Die Landkreisverwaltung in Stade hat die Mastställe für knapp 80.000 Hähnchen bei Hedendorf genehmigt. Landwirt Diedrich Dammann will noch in diesem Jahr mit dem Umbau starten. Die ersten Tiere sollen Anfang des kommendes Jahres in die Ställe einziehen.
Wie das WOCHENBLATT mehrfach berichtete, hatte das Verwaltungsgericht in Stade den bereits genehmigten Bau im Jahr 2011 gestoppt. Eine Umweltverträglichkeitsprüfung musste nachgeholt werden. Laut Kreisverwaltung habe die Umweltverträglichkeitsprüfung gezeigt, dass einer Genehmigung nichts im Wege steht. Allerdings muss der Landwirt seine Abluftkamine in den beiden alten Ställen erhöhen, um das angrenzende Schutzgebiet "Neukloster Forst" nicht zu gefährden.
Lärmbelästigungen der Bürger durch Tiertransporte werden ausgeschlossen, heißt es von Seiten der Landkreisverwaltung.