Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

30 Jahre Heimatverein "De Hedendörper"

Die Kindertanzgruppe des Heimatvereins tanzt im großen Saal
sc. Hedendorf. Viele Gäste, Mitglieder und Freunde des Heimatvereins "De Hedendörper" feierten am Samstag, 22. April, einen ganz besonderen Anlass: das 30-jährige Bestehen des Hedendorfer Vereins. Im Landhotel "Zur Eiche" fanden sich über 200 Besucher ein, das Jubiläum mit einer großen selbst gebackenen Kuchentafel und einem Showprogramm aus Trachtentanzgruppen und Gesangseinlagen zu zelebrieren. Geladene Ehrengäste aus Politik, von der Feuerwehr, vom Trachtenverband, Kirche und anderen Vereinen kamen zu den Feierlichkeiten.

"Das ist ein tolles Echo für unseren Heimatverein", freute sich der Vorsitzende und Gründungsmitglied Herms Janiak. Besser habe es nicht sein können. Positiv solle es bei den "De Hedendörpern" weitergehen - wir haben noch viele Ideen, die wir umsetzen wollen, fügte Janiak hinzu. Ans Aufhören werde noch lange nicht gedacht. Die Ortsbürgermeisterin Birgit Butter würdigte die vielen Aktivitäten und das große soziale Engagement des Vereins, besonders bei den Senioren. "Der Heimatverein prägt seit drei Jahrzehnten das Dorfleben", erzählte Butter. Er sei eine nicht wegzudenkende Stütze von Hedendorf.