Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Aber das Leben geht weiter": Film über Flucht und Vertreibung im Zweiten Weltkrieg und den Neubeginn in der Fremde

Wann? 16.03.2014 10:00 Uhr

Wo? Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, 21614 Buxtehude DE
Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Im Rahmen eines Frauenfilmfrühstücks wird am Sonntag, 16. März, um 10 Uhr der Dokumentarfilm "Aber das Leben geht weiter" im Buxtehuder Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, gezeigt. Die Berliner Regisseurin Karin Kaper lässt drei polnische und drei deutsche Frauen verschiedener Generationen zu Wort kommen, deren Familiengeschichte sich nach dem Zweiten Weltkrieg kreuzte. Sie erzählen ihre persönlichen Erlebnisse zu Flucht, Vertreibung und Neubeginn in der Fremde. Karin Kaper sowie die Protagonistin Ilse Kaper sind bei der Matinee anwesend. Veranstalter sind die Kommunale Initiative Kino und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Buxtehude.
• Eintritt 12 Euro inkl. Frühstück, Kartenvorbestellung unter Tel. 04161 - 82334
www.kulturforum-hafen.de