Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alkoholtestkäufe im Landkreis Stade: Mieses Ergebnis

tk. Landkreis. Mit diesen Ergebnissen sind Polizei und Landkreis-Jugendamt nicht zufrieden: Bei 13 Alkoholtestkäufen durch Jugendliche im nördlichen Landkreis bekamen die Minderjährigen in sechs Fällen Hochprozentiges. In Stade, Drochtersen und Himmelpforten waren die jugendlichen Schnaps-Käufer (16) in Supermärkten unterwegs. In einem Laden wollte das Personal zwar den Ausweis sehen, verkaufte aber dennoch Hochprozentiges. "Mit diesen Ergebnissen sind wir nach den positiven Erfahrugnen der vorangegangenen Kontrollen nicht zufrieden", sagt Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach.
Für das Personal in den betroffenen Läden kann der Alkoholverkauf sehr teuer werden: Das Bußgeld liegt bei 250 Euro. Dass muss in den meisten Fällen der Mitarbeiter berappen. Nur wenn dem Geschäftsinhaber eine Schuld nachgewiesen werden kann, sind die Angestellten aus dem Schneider.