Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Alles dreht sich um "Locke"

TV-Sportmoderator Ulli Potofski begeistert 250 Schüler / Pennäler werden Reporter

ig. Hedendorf. "Bei wem daheim wird regelmäßig vorgelesen?“, fragt Ulli Potofski die 250 Kinder der Grundschulen aus Hedendorf, Neukloster und Altkloster. Einige Arme schnellen spontan in die Höhe. Dann erzählt er von Südafrika, nimmt dabei sein Buch „Locke und der Voodoo-Zauber“ in die Hand und setzt Mimik Gestik, Bewegung und "Geräusche" ein. Der Fernsehmoderator erzählt von den West-Coast-Kids, die unbedingt Locke's Fußballfreaks besiegen wollen. Dabei greifen sie auf den alten Voodoo-Zauber zurück. Sie benötigen drei blutrote Herzen, schneeweiße Knochen und einen pechschwarzen Tigerkopf. Als die Geschichte richtig spannend wird, hört Potofski auf. Den Rest sollen die Kinder selber lesen.
Als Fußballmoderator ist der "Vorleser" ein Begriff. Auch als Teilnehmer der TV-Serie "Let’s Dance". Doch kaum jemand weiß, dass er auch Autor von Kinderbüchern in ganz Deutschland unterwegs ist. "Das ist meine zweite Leidenschaft", sagt er. Es mache mit den Kindern einen Riesenspaß. Und das Spannende jedes Mal sei, dass die Schüler jeder Klasse anders sind. "Mal sehen, wie die Klassen hier in Hedendorf reagieren. Ob sie durchhalten." Die Pennäler hielten durch, klatschten, brachten sich ein – zeigten sich begeistert vom Geschichtenerzähler "Ulli".
Das Besondere bei der "Lesung" in der Sporthalle der GS Hedendorf: Potofski versetzt die kleinen Zuhörer nicht nur in die Welt des Jungfußballers "Locke", sondern setzt sie mit Hilfe der Schüler auch schauspielerisch um. So muss der zehnjährige Maxi nach vorne kommen und einen Radiomoderator mimen, der mit Fußballkommentator Potofski live Lockes Spiel aus England überträgt: "Damit gebe ich wieder ab ins Stadion zu Ulli", hat Maxi vom Fachmann schnell das Einmaleins des Fußball-Journalismus gelernt.
Die Organisatoren der Veranstaltung vom VSV Hedendorf-Hedendorf waren zufrieden. "Sport treiben und lesen sind enorm wichtig für die Entwicklung unserer Kinder", so Pressesprecher Thomas Butter. Der Besuch des TV-Moderators war Einstieg in den VSV-Lesewettbewerb um den „Lese-Panda“, an dem Grundschüler aus Buxtehude teilnehmen.