Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

An Heiligabend muss niemand alleine sein

Udo Feindt (v.li.), Erika Kalisch, Uwe Peters und Hans-Joachim Kalisch von der FEG freuen sich auf viele Besucher (Foto: oh)
bc. Buxtehude. Heiligabend, für viele Menschen ein Tag, den sie im großen Familienkreis gemeinsam verbringen. Einige Singles oder ältere Leute, die keine Familie oder Freunde an ihrer Seite wissen, denken schon jetzt mit Grausen an den 24. Dezember.

Die "Freie evangelische Gemeinde" (FEG) Buxtehude möchte genau diese Menschen auffangen und ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest unter Gleichgesinnten ermöglichen. Unter dem Motto "Keiner muss alleine sein" lädt die FEG zu einem ungezwungenen Beisammensein an Heiligabend ein. Alle Altersgruppen sind willkommen.

Um 16 Uhr wird ein gemeinsamer Gottesdienst im FEG-Gemeindehaus an der Apensener Straße 87 in Buxtehude gefeiert. Um ca. 18 Uhr beginnt der gemütliche Teil des Abends mit Essen, netten Gesprächen und natürlich einer Bescherung. Die Volksbank Stade-Cuxhaven hat keine Mühen gescheut und Geschenke zusammengetragen. Wilhelm Stubbe vom Fährhaus Kirschenland in Jork sponsert das Festmahl. "Eisbär Eis" aus Apensen spendiert das Dessert.

- Unter den Telefonnummern 04161-86356 oder der 04163-3482 können sich Interessierte für das Weihnachtsfest bei der FEG anmelden (bis 20. Dezember). Ein Fahrdienst wird organisiert. Der Abend kostet die Gäste kein Geld. Für diejenigen, die den Abend finanziell unterstützen möchten, hat die FEG ein Spendenkonto eingerichtet: Sparkasse Harburg-Buxtehude, Konto-Nummer 50019272, Bankleitzahl: 20750000, Stichwort Heiligabend