Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Baubeginn für die Buxtehuder A26-Brücke

Sichtbares Zeichen: Die Arbeiten für die Brücke stehen unmittelbar bevor
Die K39 wird verschwenkt und Spundwände gerammt

tk. Buxtehude. Die Bauarbeiten für die A26-Brücke über die Este werfen ihre Schatten voraus: Im Oktober beginnen die ersten Vorbereitungsmaßnahmen. Damit genug Platz für das Baumaterial zur Verfügung steht, wird die Fahrbahn der K39 im Bereich der künftigen Brücke verschwenkt. Für die Dauer der Bauarbeiten werden Ersatzpisten asphaltiert. Die Straße wird aber während der gesamten Bauarbeiten für den Verkehr offen bleiben.

Mitte November will die Landesbehörde für Verkehr zusätzlich mit weiteren bauvorbereitenden Arbeiten beginnen: So werden am Estedeich neue Spundwände gerammt.

• Die Autobahnbrücke wird insgesamt 200 Meter lang und 30 Meter breit. Die Kosten für die Estequerung betragen rund 19. Millionen Euro. Zwei Jahre sollen die Bauarbeiten voraussichtlich kosten.