Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehude brummt: Beim Entdecken Wünsche wecken

Schauen, ausprobieren und kaufen: Auf der Buxtehuder Autoschau gab es für Autobegeisterte viel zu entdecken

Autoschau in Buxtehude lockte zahlreiche Besucher in die Innenstadt

ab. Buxtehude. Die Sonne strahlte vom Himmel, als sich am Sonntag Besuchermengen durch die Buxtehuder Altstadt schoben, um bei der Autoschau „Buxtehude brummt“ die ausgestellten Traummodelle zu begutachten. Vom praktischen Zweisitzer bis über den sportlichen Flitzer bis hin zum großräumigen Familienwagen gab es viel zu entdecken.

Vertreten war auch das Skoda-Autohaus H. Tietjen aus Buxtehude. Inhaber Ulrich Tietjen präsentierte u.a. auch ein brandneues Modell: den Skoda Kodiaq. „Das ist ein SUV mit vielen cleveren Details wie beispielsweise eine ausklappbare Anhängerkupplung, eine flexible Beleuchtung im Kofferraum oder einen Türkantenschutz“, erläuterte Tietjen. Erst seit zwei Monaten sei der Kodiaq auf dem Markt und als Fünf- oder Siebensitzer erhältlich.

Auch die sieben Seat-Modelle von Autohaus Meyer aus Elstorf ließen die Herzen der Auto-Fans höher schlagen, allen voran der Seat Ateca. „Dieser Wagen liegt voll im Trend“, sagte Autohaus-Besitzer Mirco Meyer. Mitarbeiterin Lilli Drohm kam bei dem Modell besonders ins Schwärmen: „Dieses Auto kann ich nur empfehlen - ich fahre es selbst“, verriet sie. Das Modell sei vielseitig nutzbar, im Straßenverkehr und im Gelände. „Der Ateca ist dynamisch, sieht sportlich aus und ist dennoch ein großräumiges Fahrzeug mit reichlich Platz im Innenraum“, sagte Drohm.