Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehude: „Bullen“-Gewinnerin reist zur Übergabe an

Erscheint persönlich zur Preisübergabe: die US-Autorin Tamara Ireland Stone (Foto: Mike Stone Photography)

Gewinnerin Tamara Ireland Stone aus USA kommt in die Hansestadt

ab. Buxtehude.
Das dürfte die Hansestadt freuen: Der Termin, an dem die Gewinnerin des „Buxtehuder Bullen 2016“ ihre Auszeichnung persönlich in Empfang nehmen wird, steht fest. Die US-Autorin Tamara Ireland Stone erhält den mit 5.000 Euro dotierten Jugendbuchpreis am Freitag, 10. November. Überreicht wird er ihr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude (Konopkastr. 5) um 19 Uhr.

In der Vergangenheit hatte es immer wieder Autoren gegeben, die nicht persönlich zur Preisverleihung gekommen waren. Auch die Gewinnerin aus dem vergangenen Jahr, die US-Autorin Victoria Aveyard, sorgte mit ihrer Absage für Enttäuschung.

Doch Tamara Ireland Stone ist mit Herzblut dabei: Bereits wenige Minuten nach der Bekanntgabe des Gewinners im Buxtehuder Stieglitzhaus am Abend des 31. August hatte sich die Autorin via Social Media zu der Auszeichnung geäußert: „Ich fühle mich geehrt und bin den Juroren und allen deutschen Lesern so dankbar“, schrieb sie auf Instagram und Twitter. Aus rund 90 Buchtiteln hatte die Jury, bestehend aus elf Erwachsenen und elf Jugendlichen, das Werk „Mit anderen Worten: ich“ der Amerikanerin ausgewählt.

Bereits am Donnerstag, 9. November, und damit noch vor der Preisübergabe wird Tamara Ireland Stone um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Buxtehude aus dem prämierten Roman lesen. Anschließend möchte die Autorin mit den Anwesenden ins Gespräch kommen.