Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehude: Grundschule Altkloster hat gewonnen

Vier Minuten nach den Jungen gingen die Mädchen beim Altstadtlauf in Buxtehude auf die Strecke

Hunderte Schüler nahmen am Altstadtlauf teil

ab. Buxtehude. Den Zwei-Kilometer-Lauf der Schüler entschied beim Altstadtlauf in Buxtehude am Sonntag, wie auch im Vorjahr, die Grundschule Altkloster für sich. Sieben Grundschulen hatten an dem Lauf teilgenommen. Die meisten Schüler stellte mit 113 Anmeldungen die Grundschule am Stieglitzweg.

Bei perfektem Laufwetter, einer Mischung aus Sonne und Wolken, gingen mehrere hundert Schüler an den Start. Auch in diesem Jahr wurde der Lauf vom Rotary Club Buxtehude unterstützt. In diesem Jahr sei die Teilnehmerzahl der Schüler ein Rekord , sagte Rotary-Club-Mitglied Thorsten Matthies gegenüber dem WOCHENBLATT. Mindestens 20 Schüler mehr seien im Vergleich zum Vorjahr mitgelaufen. Seit mehr als zehn Jahren beteiligt sich der Rotary Club Buxtehude mit einer Zuwendung zwischen 4.000 und 6.000 Euro am Lauf der Grundschüler. „Wir stehen dem Thema Schule und Sport sehr aufgeschlossen gegenüber“, so Matthies. Er freue sich über die Entwicklung, dass die Eltern sich vor dem Lauf immer besser organisierten und bereits Wochen vorher kleine Trainingseinheiten anböten.

• Gewonnen haben beim Zwei-Kilometer-Lauf in der Einzelwertung der Jungen Paale Lau (7:19,7min.), gefolgt von Jonah Behnke (8:00,5min.) und Emil Keppler (8:02,7min). Bei den Mädchen gewann Greta Lewerenz (8:23,7min.), Zweite wurde Pauline Haase (8:29,9min.) und Jette Schwarze (9:05,1min.).