Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehude: Langsamer Start, dann ein Volltreffer bei Domino-Tauschaktion

Manuel Westermann (re.) mit dem Anhänger, den Torsten Trojandt gegen den Kickertisch eingetauscht hat (Foto: Domino Jugendprojekte e.V.)

tk. Buxtehude. Geplant war ein langsames Hochtauschen. Am Ende ging es viel schneller, als gedacht. Der Verein "Domino Jugendprojekte" war auf der Suche nach einem Pkw-Anhänger. Den wollte Manuel Westermann Stück für Stück durch die Aktion Höhertuaschen im Internet ergattern. Jetzt steht der Anhänger schon einsatzbereit vor dem "Domino"-Büro an der Poststraße - mit nur einem Tausch.

Zuerst war es still, berichtet Westermann. "Domino" hatte einen Pappkicker-Tisch als Startobjekt im Angebot. Keine Resonanz auf den Tauschaufruf. Dann meldete sich Torsten Trojandt. Der selbstständige Ingenieur hatte über die Aktion im WOCHENBLATT gelesen und fand sie sympathisch und ein bisschen verrückt.
Trojandt legte sich für "Domino" ins Zeug und ersteigerte für den Verein den passenden Anhänger.

Inzwischen ist Torsten Trojandt sogar schon "Domino" Vereinsmitglied. Mit dem ersten Hänger-Tausch ist für ihn und seine Mitstreiter noch nicht Schluss. Das Ziel: Der Anhänger, der mit 750 Kilo beladen werden darf, soll gegen ein Modell für 1.400 Kilogrammund mit 100 km/h-Zulassung eingetauscht werden.

• Angebote an domino-jugendprojekte@freenet.de oder Tel. 04161 - 9946499.