Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehude: Schicke Damenmode in der Kirche

Ein tolles Team: Silvia Twarock (v. li.), Sabine Otromke, Frauke Augustin, Sabine Krause und Petra Cohrs (es fehlt Teammitglied Anne Thomsen)

Feste Größe für Secondhand-Fans: "FürUnsBörse" für Frauen am 2. Juni

ab. Buxtehude.
Gute-Laune-Garantie bei Frauen aller Altersklassen: Am Samstag, 2. Juni, findet wieder die inzwischen sehr beliebte "FürUnsBörse" in der St. Paulus-Gemeinde in Buxtehude statt. Zum vierten Mal haben Petra Cohrs, Silvia Twarock, Sabine Otromke, Frauke Augustin, Sabine Krause und Anne Thomsen  den Flohmarkt, bei dem es "rund um die Frau" geht, auf die Beine gestellt.

Angeboten wird wieder alles, was das Herz begehrt: von Kleidung und Abendgarderobe in den Größen XXS bis 4XL (32-56) über Schuhe bis hin zu Handtaschen und Schmuck. Zu attraktiven Preisen und in gewohnt guter Qualität, denn zu kaufen gibt es nur, was der strengen Kontrolle des Flohmarktteams standhält. "Kleidung mit Flecken oder Löchern wird direkt aussortiert", sagt Petra Cohrs. Was die Organisatorinnen besonders freut: Die Kleiderbörse funktioniert generationenübergreifend. "Im vergangenen Jahr war es wirklich klasse", erinnert sich Petra Cohrs. Junge Mädchen seien genauso im "Shoppingfieber" gewesen wie Damen reiferen Alters. "Es kam sogar eine ältere Kundin mit Rollator und hat begeistert eingekauft", ergänzt Sabine Otromke.

Die privaten Verkäuferinnen liefern die Kleidung am Tag zuvor an. Anschließend wird diese von dem rund 40-köpfigen Team nach Größen sortiert, in die jeweiligen Räume gebracht und aufgehängt. "Dabei bieten wir nicht, wie sonst bei den Kinderflohmärkten, mehrere Größen in einem Raum an. Vielmehr wird nach Kleiderart sortiert: An einer Stelle werden alle Pullis sein, an der nächsten alle Hosen und so fort." Da es diesen Flohmarkt nur einmal im Jahr gibt, stehen sowohl Sommer- als auch Wintergarderobe zur Auswahl. 

Voller Vorfreude blicken die sechs Organisatorinnen der "FürUnsBörse" entgegen, allerdings auch mit tiefer Trauer im Herzen: Im vergangenen November verstarb das Teammitglied Claudia Eggers. "Während der Vorbereitungen spüren wir besonders, dass sie nicht mehr da ist", sagen Petra Cohrs und Sabine Otromke. "Sie hat so gerne mitgemacht und fehlt in unserer Mitte."

• Frauen, die bei der "FürUnsBörse" selbst Ware anbieten möchten, können sich am Freitag, 25. Mai, um 17 Uhr bei der St. Paulus Gemeinde in Buxtehude (Finkenstr. 53) eine Kundennummer abholen. Insgesamt 114 Nummern werden vergeben. Petra Cohrs: "Wir rechnen damit, knapp 4.000 Artikel anbieten zu können." Weitere Infos unter ( 04161 - 999821 oder 04167 - 9304947.