Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehuder Halepahen-Schulbibliothek: Geordnet und zugänglich

Tristan Kuipers hat den Bestand der Bibliothek der Halepaghenschule erforscht (Foto: Hansestadt Buxtehude)
tk. Buxtehude. Tristan Kuipers sei Dank: Der Student aus Toulouse hat als Praktikant beim Landschaftsverband Stade den historischen Bestand der Bibliothek der Halepaghenschule erforscht, dokumentiert und so die Grundlagen dafür gelegt, dass diese kleine, aber feine Bibliothek wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Rund 600 Bücher aus einem Zeitraum vom 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert sind seit
den 90er Jahren im Keller des Stadtarchivs am Stavenort untergebracht.
Kuipers hat den Bestand gesichtet, und eine Systematik entwickelt, sodass sich Bücher und Themen jetzt leicht wiederfinden lassen. Gleichzeitig hat der Student die Geschichte der 1852 gegründeten Bibliothek dokumentiert.

Auf der Homepage des Buxtehuder Stadtarchivs können demnächst die Bestände nach Listen mit Verfasser, Buchtitel, Themengebiete sowie Schlagwörtern durchsucht werden.