Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehuder Modellbauer treffen Gleichgesinnte

Jürgen Tiedemann mit dem Modell eines Schleppers: Rund ein Jahr Bauzeit steckt in dem Schiff

tk. Buxtehude. Modellbau ist ein Hobby, das verbindet: Der Aktionstag am Mühlenteich an der Moisburger Straße, zu dem der Modellbauclub Buxtehude am vergangenen Wochenende eingeladen hatte, verzeichnete einen stetigen Zuschauerstrom.

im Mittelpunkt: Fachsimpeleien unter Gleichgesinnten. Aber auch für Besucher, die mit diesem Hobby erst liebäugeln, gab es jede Menge zu erfahren. Jürgen Tiedemann, der mit dem Modell eines Dampfschleppers dabei war, berichtete, dass er für das gesamte Projekt rund ein Jahr gebraucht habe. Nachdem er vor einigen Jahren in Rente gegangen sei, habe er sein altes Hobby "reaktiviert".

Übrigens: Bei den Modellbauern gilt, was alle Hobbyhandwerker wissen: Selbst gemacht ist kostengünstiger als komplett eingekauft. Hätte Tiedemann, der den Schlepper bis auf den Rumpf von Hand selbst gebaut hat, ein fertiges Modell zum Zusammenbauen erworben, so hätte er 2.500 Euro auf den Tisch legen müssen - Elektronik und Fernsteuerung kämen noch dazu.